Chlauseslä wächst - Chlauseslä Unterägeri - Brauchtum im Ägerital

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückblick > Archiv > Zusammenfassung 2008


Mit zusätzlicher Rottä das ganze Dorf erreichen

Es ist unser Anliegen, das Chlauseslä im gesamten Dorf wach zu halten. Hierfür sind immer wieder zusätzliche Anstrengungen nötig, damit wir diesen einzigartigen Brauch bewahren und in die Zukunft weiterzutragen können.

Das Siedlungsgebiet von Unterägeri ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Damit wurde es für unsere Rottä immer beschwerlicher, das Chlauseslä in alle Quartiere des Dorfes zu tragen.

Diese Entwicklung lässt nicht nur enttäuschte Kinder in den entsprechenden Quartieren zurück, sondern bringt auch eine gewisse Hektik in die einzelnen Rottä, was der feierlichen Stimmung dieses Lichterbrauches natürlich abträglich ist.

Die Zeit für eine zusätzliche Chlauseselrottä scheint deshalb reif. Die Erfahrung der letzten Jahre hat uns zudem gezeigt, dass genügend
freiwillige Helfer für eine weitere Rottä vorhanden wären. Dies alles hat uns dazu bewogen, zum Chlauseslä 2008 unsere Pläne in die Tat umzusetzen.

Rottä unterwegs

Damit die neue Rottä den Brauch im althergebrachten Rahmen weiterführen kann, ist vor allem zusätzliche Ausrüstung nötig. Dies umfasst eine lange Liste von Utensilien, angefangen von Chlaus- und Schmutzli- Gewändern, zusätzlichen Triichlä mit Joch, über Iffälä, Hirthemden, Hörner und Geislä bis hin zum Chlausesel.

Verschiedene private und öffentliche Organisationen mit gemeinnützigem oder kulturellem Engagement haben sich bereit erklärt, uns zu diesem Zweck finanziell zu unterstützen. Damit ist es möglich, unseren
Prinzipien treu zu bleiben und die während dem Chlauseslä gesammelten Spendengelder weiterhin vollumfänglich an karitative Projekte im In- und Ausland weiterzuleiten.

Die neue Rottä wird im Gebiet vom Oberdorf bis zum Erliberg im Einsatz stehen. Sie trägt den Namen
Erlibärgrottä
.


Wo sind Chlauseslä Rottä anzutreffen? auf einer größeren Karte anzeigen

Zusammen mit der neuen Rottä werden ab dem Chlauseslä 2008 jeweils sechs Rottä von Chlauseslä Unterägeri diesen eindrucksvollen ortstypischen Brauch weiterpflegen.Auf unserer Sponsorenliste sind alle Institutionen und Firmen erwähnt, welche das Chlauseslä unterstützen und so einen Beitrag leisten, damit die lange Tradition weiterleben kann. Wir danken allen Spendern und Helfern herzlich.

Wer aktiv bei der Umsetzung unserer Ziele
mitmachen
will, ist bei uns herzlich willkommen!

[ Zurück ]

© 2003- by Chlauseslä Unterägeri, Alle Rechte Vorbehalten

© 2003- by Chlauseslä Unterägeri, Alle Rechte Vorbehalten

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü